Logo Brile

Therapie, Förderung und Beratung

  • bei Lese- und Rechtschreibstörung
    (Legasthenie, LRS)
  • bei Rechenstörung
    (Dyskalkulie, Rechenschwäche)
  • bei Legasthenie in den Fremdsprachen
  • bei Lern- und Leistungsproblemen

WANN IST LERTHERAPIE ANGEZEIGT?

Wenn


  • ihr Kind schon längere Zeit ohne erkennbaren Erfolg Nachhilfe erhält,
  • die Lernschwierigkeiten über bloße Schulstofflücken hinausgehen und die Grundlagen erfolgreichen Lernens fehlen,
  • den Eltern die Hausaufgaben und das häusliche Lernen des Kindes viel Zeit kosten und die Eltern-Kind-Beziehung belasten,
  • das Kind eine diagnostizierte Lernstörung (LRS, Dyskalkulie, AD(H)S) hat oder es Anzeichen für größere Schwierigkeiten im Lesen, Rechtschreiben, Rechnen und Konzentration gibt,
  • das Kind keine Lust mehr hat, zur Schule zu gehen und zu lernen in Folge vieler Niederlagen und nur noch wenig zuversichtlich und motiviert ist,
  • das Kind/der Jugendliche keine Freunde hat bzw. sich zurückzieht, sich passiv oder aggressiv verhält,
  • körperliche Symptome, wie Bauch- und Kopfschmerzen, rasche Ermüdbarkeit und Erschöpfung, Einnässen etc. auftreten.

Unsere Kontaktpersonen

Anne Vornholt-Bahmann
Diplompsychologin
Linckenstr. 8
79312 Emmendingen
Tel. 07641 574730
Tel. Praxis 07641 9355586
E-Mail: anne.bahmann@hotmail.de

und

Sabrina Morhart
rialogo - Praxis für Logopädie und integrative Lerntherapie
Zechenweg 6
79111 Freiburg
Tel. 0761 15283979
E-Mail: kontakt@rialogo.de