Logo Brile

Therapie, Förderung und Beratung

  • bei Lese- und Rechtschreibstörung
    (Legasthenie, LRS)
  • bei Rechenstörung
    (Dyskalkulie, Rechenschwäche)
  • bei Legasthenie in den Fremdsprachen
  • bei Lern- und Leistungsproblemen

SYMPTOME EINER LRS

Alle Kinder, die das Lesen und Schreiben erlernen, machen anfänglich die gleichen Feh-ler in verschieden starkem Ausmaß. Liegt keine Legasthenie vor, nehmen die Probleme rasch ab. Kinder mit Legasthenie machen die Fehler wesentlich häufiger und die Schwierigkeiten bleiben über einen längeren Zeitraum unverändert.

Anzeichen beim Lesen:
  • Leseunlust
  • Schwierigkeiten, Buchstaben korrekt zu benennen und Laute zu Silben und Wör-tern zu verbinden
  • Silbengrenzen und ganze Wörter zu erkennen
  • geringe Lesegeschwindigkeit, viele Lesefehler
  • kaum Automatisieren des Lesens (Leseflüssigkeit)
  • unzureichendes Leseverständnis

Anzeichen beim Schreiben:
  • Laut-Buchstaben-Zuordnung erschwert und verlangsamt
  • Vertauschen, Verwechseln und Auslassen von Buchstaben
  • unzureichendes Umsetzen der Rechtschreibregeln und Rechtschreibstrategien (Silbieren, Verlängern, Ableiten)
  • hohe Fehlerzahl bei Diktaten und abgeschriebenen Texten: Wörter werden teilweise nur in Bruchstücken und im selben Text mehrfach unterschiedlich falsch geschrieben.
  • auffallend viele Fehler in der Grammatik und der Zeichensetzung
  • eine oft unleserliche Handschrift in unterschiedlicher Schriftgröße innerhalb eines Textes.

Für individuellen Förderunterricht und Nachteilsausgleich in der Schule sowie eine ganzheitliche außerschulische Förderung ist die genaue Diagnostik besonders wichtig.

Unsere Kontaktpersonen

Anne Vornholt-Bahmann
Diplompsychologin
Linckenstr. 8
79312 Emmendingen
Tel. 07641 574730
Tel. Praxis 07641 9355586
E-Mail: anne.bahmann@hotmail.de

und

Sabrina Morhart
rialogo - Praxis für Logopädie und integrative Lerntherapie
Zechenweg 6
79111 Freiburg
Tel. 0761 15283979
E-Mail: kontakt@rialogo.de