Logo Brile

Therapie, Förderung und Beratung

  • bei Lese- und Rechtschreibstörung
    (Legasthenie, LRS)
  • bei Rechenstörung
    (Dyskalkulie, Rechenschwäche)
  • bei Legasthenie in den Fremdsprachen
  • bei Lern- und Leistungsproblemen

URSACHEN EINER LRS

Die Ursachen für eine Lese- und Rechtschreibstörung liegen in einer komplexen Kom-bination genetischer und neurobiologischer/neurophysiologischer Faktoren, die Prozesse der auditiven und visuellen Informationsverarbeitung beeinflussen.

So kann eine verringerte visuelle Wahrnehmungssensibilität, etwa bei schnell aufeinan-der folgenden und ähnlichen visuellen Reizen, Einfluss auf das Erkennen von Wortge-stalt und Buchstabenpositionen haben.

Bei der auditiven Wahrnehmung und der Verarbeitung von Sprachlauten bestehen Schwierigkeiten darin, in Millisekunden aufeinander folgende sprachliche und nicht-sprachliche Reize (z.B. Laute) aufzunehmen, zu unterscheiden und diese Buchstaben zuzuordnen. Diese verzögerte und beeinträchtigte Verarbeitung kann wiederum das Lautbewusstsein (phonologische Bewusstheit) betreffen. Damit ist die Fähigkeit ge-meint, Sprache in Wörter, Silben und Laute zu untergliedern und die Lautstruktur von Wörtern bewusst wahrzunehmen. Entsprechend ist das Erlernen der Rechtschreibung von Wörtern und der Erwerb grundlegender Rechtschreibregeln erschwert.

Unsere Kontaktpersonen

Anne Vornholt-Bahmann
Diplompsychologin
Linckenstr. 8
79312 Emmendingen
Tel. 07641 574730
Tel. Praxis 07641 9355586
E-Mail: anne.bahmann@hotmail.de

und

Sabrina Morhart
rialogo - Praxis für Logopädie und integrative Lerntherapie
Zechenweg 6
79111 Freiburg
Tel. 0761 15283979
E-Mail: kontakt@rialogo.de